29.02.2016

Auftakt für "Eltern sein - ein Kinderspiel?!"

Die Günther Weber Stiftung weitet ihr soziales Engagement aus. In diesem Jahr wird die Stiftung ein neues Programm für Eltern von Kindergartenkindern in Zusammenarbeit mit der theaterpädagogischen werkstatt Osnabrück für Neubrandenburger Kitas anbieten. Die theaterpädagogische werkstatt (tpw) ist bereits mit dem Präventionsprogramm „Mein Körper gehört mir“ seit 2008 an Neubrandenburger Grundschulen präsent und vielen  bekannt.
 
Seit den Anfängen hat sich das Repertoire der tpw deutlich erweitert. Die Themen Sucht und Cybermobbing, Ich-Stärkung und Gewalt sind hinzugekommen. In Zusammenarbeit mit der Günther Weber Stiftung möchte die tpw sich mit „Eltern sein – ein Kinderspiel?!“ nun erstmals an Eltern von Kindergartenkindern richten. An der Präsentationsveranstaltung am Donnerstag, den 25. Februar 2016 um 19:00 Uhr in der Friedenskirche nahmen mehr als 70 Erzieher der Kindertagesstätten, Experten aus den Bereichen Erziehung & Bildung sowie Eltern teil.

Der Projektentwicklung vorausgegangen waren zahlreiche Anfragen von Eltern und LehrerInnen nach einem Theaterprogramm, das sich allgemeinen Erziehungsfragen widmet. Die tpw bietet mit „Eltern sein – ein Kinderspiel?!“ kein Methodentraining an, möchte Mütter und Väter aber dabei unterstützen, ihr Kind und ihr Erziehungsverhalten neu wahrzunehmen, und die eigene Erziehungskompetenz zu erweitern. Mit Anregungen und Tipps möchten wir zeigen, wie sich die eine oder andere Situation mit mehr Gelassenheit und einer großen Portion Humor leichter meistern lässt. Pädagogische Schlüsselqualifikationen wie "Ich-Botschaften", "in Kontakt sein", "Grenzen setzen", "Stellung beziehen" können hier wichtige Hilfestellungen sein.

Am Ende des Abends gab es bereits erste Anfragen von Kitas der Stadt für das Theaterprogramm. So resümierte Frau Stadach, Leiterin der Kita Lütt Matten: „Acht Erzieher und zwei Elternvertreter unserer Kita Lütt Matten waren heute Abend in der Neubrandenburger Friedenskirche und haben das Theaterspiel „Eltern sein - ein Kinderspiel?!“ angesehen. Wir waren begeistert und möchten gerne das Theaterspiel für unsere Eltern buchen.“

Das Theaterprogramm „Eltern sein – ein Kinderspiel?!“ wird von der Günther Weber Stiftung finanziert und ist für die teilnehmenden Kitas kostenlos.

Fotos: Bernd Lasdin
(links: Präsentationsveranstaltung am 25.02.16 in der Friedenskirche
rechts: die Schauspieler Micha & Nicole in Aktion)