Die Stiftung

Am 18. Dezember 2007 erkannte das Innenministerium des Landes Mecklenburg-Vorpommern die Günther Weber Stiftung als rechtsfähige Stiftung des bürgerlichen Rechts an.

Zwecke der Stiftung sind:

  • Kinder- und Jugendhilfe
  • Förderung der Erziehung und Bildung
  • Schutz der Ehe und Familie
  • Sportförderung
  • Förderung der Tierzucht

Die Förderung erfolgt im Rahmen der oben genannten gemeinnützigen Zwecke.
Die Stiftung ist auf der Grundlage der Gemeinnützigkeit steuerlich begünstigt. Neben eigenen Stiftungsprojekten, ist die Unterstützung gemeinnütziger Projekte anderer Träger möglich. Die Günther Weber Stiftung verfügt derzeit über ein Stiftungskapital von 600.000 Euro.
Jedes Jahr schreibt die Stiftung einen mit 10.000 Euro dotierten Stiftungspreis aus.