Förderung der Erziehung und Bildung

Die Förderung der schulischen, insbesondere der musischen Ausbildung liegt der Stiftung am Herzen.  Für die künstlerische Entfaltung von Kindern und Jugendlichen schafft die Stiftung die notwendigen Voraussetzungen.

UNTERSTÜTZTE PROJEKTE

Mint-Camp 2020

Liebe Schüler*innen der Klassenstufe 9 und 10,
Gut ausgebildete Facharbeiter, Ingenieure und Spezialisten sind das Rückgrat der Wirtschaft. Damit Deutschland den Herausforderungen im globalen Wettbewerb in Forschung, Wissenschaft und Technologie zukünftig gewachsen ist und anstehende Veränderungen in der Wirtschaft und der Technik gelöst werden können, benötigen wir gut ausgebildeten Nachwuchs.

Um das Interesse für die Bereiche Mathematik, Informatik und Naturwissenschaften zu wecken und zu fördern, bedarf es großer Anstrengungen, nicht nur in der Schule. Die Öffnung der Schulen gegenüber ihrem gesellschaftlichen Umfeld ist ein schulgesetzlicher Auftrag.

Daran möchte sich auch die Günther Weber Stiftung beteiligen. Die Stiftung unterstützt seit mehr als 12 Jahren vielfältige Projekte u.a. im Bereich Erziehung & Bildung. Erstmalig werden wir ein Mint-Camp für interessierte und talentierte Schüler*innen aus den Jahrgangsstufen 9 und 10 vom 31.08. bis 03.09.2020 in Neubrandenburg durchführen. Bewerben können sich dafür bis zu fünf Schüler*innen aus dem „Humboldt Gymnasium“ Greifswald, dem „Albert-Einstein-Gymnasium“ Neubrandenburg und dem „Schulzentrum am Sund“ Stralsund. Die offizielle Ausschreibung findet Ihr hier und hier geht es zur Anmeldung

Füllt Eure Anmeldung gleich am PC aus, dann ausdrucken, unterschreiben und bis zum 15. Juni 2020 zurück senden! Wir freuen uns auf Euch!

Die kleinen Orgelkonzerte

Mit Einweihung der neuen Orgel in der Neubrandenburger Konzertkirche im Juli 2017entstand die Idee von April bis Oktober regelmäßige Mittagskonzerte zuveranstalten. Der Stifter Günther Weber möchte die neue Orgel für alle Besucher vor allem auch Kindern und Jugendlichen im Sinne einer musikalischen und kulturellen Bildung erlebbar machen. Diese 30 minütigen Konzerte sind für die Besucher kostenfrei. Jährlich stellt die Stiftung dafür 12.000 EUR zur Verfügung. Das Projekt ist zunächst auf 5 Jahre vereinbart.

Für diese Konzertreihe werden vorrangig junge Nachwuchsorganisten verpflichtet. Im August 2019 spielten Irene (11 Jahre) und Tagir (13 Jahre) aus Moskau auf der Orgel. Dies war ein besonderes Erlebnis sowohl für die Besucher als auch für die beiden Schüler. (Foto VZN)

Ein Quadratkilometer Bildung in der Neubrandenburger Oststadt

Ein Quadratkilometer Bildung zielt auf eine Förderung des Sozialraumes Neubrandenburger Oststadt über einen Zeitraum von zehn Jahren. Kern des Projektes ist der Aufbau eines lokalen Bildungsverbundes, an dem alle vier örtlichen Kitas, die Grundschule und die Regionale Schule Ost sowie die Horte beteiligt sind.
Ein Quadratkilometer Bildung übernimmt Verantwortung für den Lernerfolg der Kinder und Jugendlichen im Stadtteil und beteiligt alle, die dazu etwas beitragen können und wollen.

Die Günther Weber Stiftung unterzeichnete im Februar 2015 die Erklärung des guten Willens (Fotos RAA) und unterstützt das Projekt mit jährlich 20.000 EUR.

Mehr Informationen zum Projekt finden Sie hier: http://www.raa-mv.de/de/content/ein-quadratkilometer-bildung-neubrandenburg